Zum Inhalt
Toggle mobile navigation

Es lebe das Leben – durch Ihr Einfühlungsvermögen und Können

Das Institut Haus der Barmherzigkeit ist Träger von 29 Langzeitpflege- und Betreuungseinrichtungen mit Standorten in Wien und Niederösterreich. Hier werden insgesamt rund 1.600 Klient*innen/Bewohner*innen versorgt & 1900 Mitarbeiter*innen beschäftigt. Wir sind auf die Langzeitbetreuung von älteren bzw. chronisch kranken Menschen spezialisiert.

Als Informations- und Cypersicherheitsexpert*in sind Sie Teil eines spezialisierten & hochmotivierten Teams im Bereich Digitalisierung/IKT. Leidenschaftlich beschäftigen Sie sich mit Sicherheitsanforderungen, Security Frameworks, Prozessen, Kontrollen und technologischen Entwicklungen. Im Rahmen von Projekten & Arbeitsgruppen unterstützen Sie beim Betrieb, dem Aufbau & der Verbesserung des Informationssicherheitsmanagementsystems & des Cyber-Risikomanagements. Sie gestalten die Informations- und Cybersicherheit im HB aktiv mit. Außerdem unterstützen Sie das Team als stellvertretende*r IT Leiter*in.

Informations- und Cybersicherheitsexpert*in & stv. IT Abteilungsleiter*in (d/m/w)

Haus der Barmherzigkeit, 1160 Wien, Vollzeit, ab sofort

Ihre neue Aufgabe

  • Erstellung eines IT-Sicherheitskonzeptes auf Basis der im Haus bereits vorhandenen technologischen Werkzeuge und Abstimmung dieser aufeinander
  • Betrieb & Weiterentwicklung des Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS)
  • Projektdurchführung & Begleitung zum Aufbau und zur Verbesserung der Informationssicherheit im Unternehmen
  • Laufende Qualitätssicherung der hausinternen IT-Sicherheitswerkzeuge (hands-on) & Sicherstellung der Einhaltung von internen Richtlinien
  • Analyse, Bewertung & Ausarbeitung von Sicherheitsanforderungen interner Systeme & Cloud Services
  • Durchführung interner Assesments, Audits & Risikoanalysen
  • Unterstützung bei BCM und Incident Response Übungen
  • Konzeption & Durchführung von Awareness-Schulungen & Workshops
  • Beratung von Kolleg*innen & Kund*innen bei Informationssicherheitsfragen
  • Vorbereitung & Leitung von Arbeitsgruppen
  • auf Basis der im Haus bereits vorhandenen technologischen Werkzeuge und Abstimmung dieser aufeinander
  • zusätzlich zählen zu Ihren Aufgaben

Zusäzliche Aufgaben als stv. IT Abteilungsleiter*in:

  • Lieferanten- und Lizenzmanagement
  • Controlling und Rechnungskontrolle
  • Budgeterstellung und Abstimmung mit dem IKT Leiter und der Leitung DigIT
  • Team-Management (SD und Betriebsführung)
  • Abstimmung von Projektthemen mit den Fachbereichen und der IKT / DigIT
  • Anforderungsanalyse mit Fachbereichen
  • Projektleitung interner Projekte
  • HB-interner IKT Ansprechpartner

Ihre Benefits

  • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit, Home-Office)
  • Betriebskindergarten
  • Mitarbeiter*innenevents
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Miete eines Garagenparkplatzes zu günstigen Konditionen
  • gute öffentliche Erreichbarkeit
  • vergünstigtes Mittagessen in der hauseigenen Kantine
  • Fahrradabstellplatz
  • Verschiedene Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung (z.B. Yoga, Klangschalenmassage, Betriebsärztin,…)
  • Diensthandy & Firmenlaptop
  • Arbeiten in einem zukunftsorientierten & stabilen Unternehmen, welches sich regelmäßig über Auszeichnungen wie z.B. Kurier Beliebter Arbeitgeber, freut

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium, bevorzugt mit Schwerpunkt Cyper-/Information Security bzw. gleichwertige Ausbildung
  • Idealerweise verfügen Sie über mehrjährige Berufserfahrung als Informationssicherheitsmanager*in oder in einer vergleichbaren Position
  • Erfahrung im Umgang mit Cloud Services (z.B. Azure, AWS, IBM) aus Informationssicherheitssicht (Risikobewertung/ Sicherheitsanforderungen/Sicherheitsarchitekturen)
  • Sehr gutes technisches Verständnis (Logging & Monitoring, Netzwerksicherheit, Applikationssicherheit, Endpoint Security, Kryptographie, etc…)
  • Kenntnisse der ISO 27001 & Datenschutz
  • Lösungsorientiertes & analytisches Denken
  • Hohe Lernbereitschaft & Flexibilität
  • Kommunikationsfähigkeiten inkl. ausgeprägter Kunden- und Serviceorientierung
  • Gute Englischkenntnisse
  • Zertifizierung im Bereich Security (z.B. CISSP, Security+, CCSP, CISM, CISA, CEH, CSSLP, ISO27001) von Vorteil

Was ist noch wichtig?

Es erwartet Sie ein monatliches Bruttoentgelt von € 2.556,00 - € 3.501,00. Je nach Qualifikation & Erfahrung besteht die Bereitschaft zur Überzahlung. Ihr tatsächliches Gehalt möchten wir im persönlichen Gespräch mit Ihnen vereinbaren.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bei uns: HB-IKT-Bewerbung@hb.at

Ihr Ansprechpartner für Fragen: Robert Sailer, Leitung IKT, +43 (1) 40199 1390, E-Mail: robert.sailer@hb.at 

 

Online Bewerbung

Bewerben Sie sich per E-Mail mit Ihren Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, ..) oder direkt hier online